© 2016 Mag. Marlis Knill

  • w-facebook

Starke Eltern - starke Kinder

Elternberatung und Elterncoaching ist eine Unterstützung bei Erziehungsschwierigkeiten oder Sackgassen, aus denen man alleine nicht mehr herausfindet. Mir ist dabei wichtig, dass Erziehung ein sehr sensibles und individuelles Thema ist und grundsätzlich die Eltern die Experten für ihre Kinder sind. Ich sehe mich als neutrale Person, die hilft, vorhandene Ressourcen wieder freizulegen und Dynamiken durch Einbeziehen mehrerer Standpunkte zu durchbrechen. 

Mutter-Kind-Interaktionstherapie kann helfen, wenn man das Gefühl hat, keine richtige Beziehung zu seinem Baby aufbauen zu können. Durch psychische Beeinträchtigungen oder auch traumatische Erlebnisse in der eigenen Kindheit zum Beispiel, kann es sein, dass es schwer fällt, das Baby zu „lesen“ oder adäquat auf dessen Angebote oder Bedürfnisse zu reagieren. Diese Fertigkeiten lassen sich aber erlernen und besonders hilfreich ist dabei die videogestützte Therapie.

Die postpartale Depression ist eine Anpassungsstörung, die meist schleichend während der Schwangerschaft oder nach der Geburt beginnt. Bei den betroffenen Müttern stellt sich kein Gefühl der Freude über das Baby ein, stattdessen wird Ihnen alles zu viel und sie fragen sich, ob Sie überhaupt fähig sind, eine gute Mutter zu sein. Depressionsähnliche Symptome wie Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Weinanfälle oder Gefühllosigkeit können auftreten und auch Aggressionen gegen sich oder das Kind. Meist sind die körperliche und hormonelle Umstellung sowie die psychische Belastung durch die veränderte Situation Auslöser, mithilfe psychologischer Behandlung und Psychotherapie kann man diese Störung gut in den Griff bekommen, sodass sich die betroffene Mutter bald richtig über ihr Baby freuen kann.